Facade-Lab

Kurzbeschreibung

Die Facade-Lab GmbH wurde im Jahr 2010 von den Gesellschaftern Wolfgang Priedemann, Wolfgang Feuerlein und Lars Anders gegründet mit der Zielsetzung, Forschung und Entwicklungsprojekte im Bereich der Gebäudehülle zu betreiben und für Investoren oder Architekten von Großprojekten ein attraktiver Partner zu werden. Mittlerweile sind im Unternehmen vierzehn Mitarbeiter tätig und aktuell wird ein Jahresumsatz von ca. 480.000 EUR realisiert. Die Facade-Lab GmbH ist de facto die F&E-Abteilung der priedemann fassadenberatung GmbH und ist u. a. spezialisiert auf Fertigung von Prototypen. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt darin, innovative Lösungen für die Außenhaut der kommenden Gebäudegenerationen für die priedemann-Gruppe zu entwickeln. Die Facade-Lab entwickelt so auch zusammen mit Softwarefirmen notwendige Tools, um diese Prozesse lösungsorientierter zu gestalten. Das Know-how der Firma Facade-Lab geht dabei vom Entwurfsprozess bis hin zur Maschinenansteuerung und zur Produktionsauslegung von Fabrikationsanlagen. Neben diesen fachlichen Kompetenzen bietet Facade-Lab für Architekten, Entwickler, Investoren, Auftragnehmer, Hersteller und Verarbeiter außerdem eine inspirierende und interdisziplinäre Fachausstellung, in der verschiedenste Fassadenmaterialien und -lösungen, sowie ihre Verarbeitungsmöglichkeiten, präsentiert werden. Auch Prototypen aus der Entwicklungsarbeit sowie Mock-ups abgeschlossener Projekte können dort besichtigt werden. Im „Fassadenforum“ werden Schulungen, Workshops und Tagungen, auch von anderen Veranstaltern, durchgeführt.